Fluchtursachen bekämpfen! Gemeinsam zur Großdemo in Nürnberg

Der BUS aus Bonn und Köln fährt Samstags morgens ab und kommt Sonntag früh zurück. TICKETS kosten 25€, wer nicht genug hat, zahlt weniger. Schreibt eine Mail an info@akab.mobi (Bonn) und koeln@rote-aktion.org (Köln). www.facebook.com/events/232824523800947/   Über die Kampagne Die Welt brennt, über 60 Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht – so viele wie nie…

Weiterlesen...

Sozialistische Demokratie – unsere Rede auf der Anti-TTIP Demo in Köln 17.09

Heute steht auf vielen Transparenten: Rettet die Demokratie, verteidigt die Demokratie und stoppt den Ausverkauf der Demokratie. Gemeint sind die geheimen Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA, welche den „Investorenschutz“ und die „Schiedsgerichte“ beinhalten. Was bedeuten Investorenschutz und Schiedsgerichte? Schiedsgerichte bedeuten die Absicherung der Profiterwartungen der Konzerne gegen unsere „dem Profit schadenden“ Anliegen wie…

Weiterlesen...

Am 17.09 auf die Straße gegen TTIP/CETA und die Diktatur des Kapitals! Hinein in den Antikapitalistischen Block!

Mit den sogenannten Freihandelsabkommen TTIP und CETA kommt der größte soziale Kahlschlag seit Jahrzehnten auf uns zu. Kern von TTIP und CETA sind der Abbau von „Handelshemmnissen“ und der „Investitionsschutz“. Gemeint ist damit der „Schutz“ vor allem, was die heutigen und erwarteten Profite der Konzerne mindern könnte. So sollen den Großkonzernen aus den USA, Kanada…

Weiterlesen...

Stoppt Krieg und Vertreibung in Kurdistan & Nahost!

Am 27. Februar demonstrierten in Bonn rund 300 Menschen gegen die Massaker in Kurdistan und in Solidarität mit dem Widerstand der Internationalistischen Linken und der Kurdischen Freiheitsbewegung. Veranstaltet wurde die Demonstration von einem Bündnis aus PYD Bonn, der AKAB, der DKP Bonn sowie der Bonner Jugendbewegung. Auf Transparenten, in Sprechchören und Redebeiträgen wurde die verbrecherische…

Weiterlesen...

Es liegt an uns! Flüchtlingssolidarität in Bonn

Wer Krieg sät, wird Flüchtlinge ernten. Doch nicht Kriegstreiber und -Profiteure stehen derzeit am „gesellschaftlichen Pranger“, sondern eine Welle des Rassismus fordert noch mehr Zäune gegen Flüchtlinge. Die Millionen Flüchtlinge, die nun die Mauern Europas überrennen, werden aber auch von einer Welle der Menschlichkeit und Solidarität empfangen. Es ist offensichtlich, es kann nicht weiter gehen…

Weiterlesen...

Nazis in Köln und Remagen Blockieren!

+++ TERMINE UND TREFFPUNKTE UNTEN +++ Im Fernsehen, in der Zeitung, auf Facebook, überall wird über die „Flüchtlingskrise“ diskutiert. Zehntausende Vertriebene überrennen die Grenzen der Festung Europa und fordern ihre Rechte ein. Niemand lässt freiwillig seine Familie, seine Freunde und sein Leben zurück um den langen, oft tödlichen Weg nach Deutschland auf sich zu nehmen…

Weiterlesen...

VIVA VIKTORIA, die Stadtverwaltung und die OB-Wahl

Betrug durch die Stadtverwaltung? Gesetze schreiben den Initiatoren eines Bürgerbegehrens vor, was auf den Unterschriftenlisten, gegen den Verkauf des Viktoria-Viertels an einen privaten Investor, zu stehen hat. Dazu gehört unter anderem eine „öffentliche Kostenschätzung“, die von der Stadtverwaltung ausgearbeitet werden muss. Die Stadtverwaltung der Stadt Bonn hat ausgerechnet, dass sich das Viktoria-Viertel nicht rentiert. Ganz…

Weiterlesen...