Internationalistisches 1. Mai Fest

Wann:
1. Mai 2017 um 14:00 – 20:00
2017-05-01T14:00:00+02:00
2017-05-01T20:00:00+02:00
Wo:
Marienschule
Heerstraße 92-94
53111 Bonn
Deutschland

Mehr Infos: https://www.facebook.com/events/1900635730215903/

DEMO : 11 Uhr DGB Haus Endenicherstraße 127
FEST: ab 14 Uhr an der Marienschule, Heerstraße 92-94

Überall auf der Welt stehen die Menschen auf, gegen Unterdrückung und Kapitalismus, gegen Rassismus und Patriarchat.
Ob hier bei uns wie der Bonner Protest gegen den Verkauf des Viktoriakarées oder die zahlreichen Streiks in ganz Europa sowie der Kampf der Kurden gegen den IS in Syrien und die Erdogan-Dikatur in der Türkei.
Im Zentrum all dieser Proteste steht der Kampf um ein Leben ohne Armut, Arbeitslosigkeit, Hunger und Krieg – Für ein würdiges Leben, für Frieden und Befreiung von Unterdrückung und Ausbeutung.

Gemeinsam ist eine andere Welt möglich!

Armut, Ausbeutung und Hunger gehören zum Alltag unzähliger Menschen. Auch in Deutschland ist sie bittere Normalität!
Gemeinsam müssen wir uns gegen diese Angriffe wehren.
Am 1. Mai, dem Tag der Arbeiterbewegung, gehen welteweit Menschen auf die Straße um für ihre Rechte und eine andere Gesellschaft zu kämpfen.

Lasst uns auch hier in Bonn zusammen am 1. Mai auf die Straße gehen und diesem kapitalistischen System, Krieg und Unterdrückung den Kampf ansagen.
Wir stehen solidarisch zusammen mit den Unterdrückten und Ausgebeuteten für Frieden, Freiheit und ein Leben in Würde.
Kommt deshalb zum Internationalistischen Block auf der 1. Mai -Demonstration. Anschließend laden wir euch ein zum Internationalistischen Mai- Fest an der Marienschule, um zusammen die internationale Solidarität zu feiern.
Es erwarten Euch Musik, Tanz, politische Diskussionen und Essen aus der ganzen Welt.
Gemeinsam mit Geflüchteten, die jetzt in Bonn leben, politischen Gruppen, KünstlerInnen und Kulturvereinen bieten wir euch auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches politisches und kulturelles Programm an.